Helmut Bittner

Der Autor wurde am 07.06.1938 in Schlesien geboren. Er hat das Ende des zweiten
Weltkrieges und seine Folgen erlebt. 1946 wurde er nach Leipzig ausgesiedelt. Seine
ärmlichen Verhältnisse, vor allem aber die Liebe seiner Eltern haben ihn ein Leben lang
geprägt. Durch viele glückliche Umstände durfte er das Abitur machen und an der Leipziger
Universität Medizin studieren. Er konnte sich seinen Wunsch, Chirurg zu werden, erfüllen.
Bis 1990 arbeitete er an der chirurgischen Universitätsklinik in Leipzig, ab 1990 in eigener
Niederlassung. Sein Beruf war ihm Berufung.

Der getaufte, religiös erzogene und konfirmierte Autor bekam durch kritisches Denken sehr
früh ein gestörtes Verhältnis zum christlichen Glauben. Besonders im erwachsenen Alter
haben ihn persönliche Ereignisse und Erlebnisse im beruflichen und privaten Bereich ermutigt
sich in diesem Buch kritisch mit dem christlichen Glauben auseinanderzusetzen.

Er ist Vater von drei erwachsenen Kindern und blickt auf ein zufriedenes und erfülltes Leben
ohne Gott zurück.